Eddie singt La Roux.

SundaySong: La Roux – Sexotheque

La Roux ist als Einzige mit zwei Songs auf dem Soundtrack zum “Absolutely Fabulous”-Film vertreten, “Sexotheque” ist einer von ihnen. “Sexotheque” ist eine poppige Nummer, in der von einem unglücklichen hetereosexuellen Paar berichtet wird: Sie sitzt zu Hause und wartet auf den Geldverdiener, der sich anderweitig, vermutlich in der “Sexotheque”, vergnügt. Der Song stammt aus dem 2014er Album “Trouble in Paradies”.

La Roux, La Lesbe?

La Roux gibt sich gern androgyn und seit dem Erscheinen ihrer ersten Single “In for the Kill” wird sie in der queeren Szene gefeiert. Auch bei den Queers and Guitar-Parties spielen wir gerne Musik von Elly Jackson, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt. Fragen zu ihrer Sexualität weicht sie seit Karrierebeginn zuverlässig aus, mich verwundert es trotzdem immer wieder, dass sie nur hetereosexuelle Liebschaften in ihren Songs besingt.

Ich bin sehr gespannt, in welcher Filmszene der Song eingesetzt wird, da Patsy und Eddie selbstständige Frauen sind, die ihr Geld selbst verdienen und sie sich Männer selbst aussuchen wie neue Designerfummel.
Zum 20-jährigen “Absolutely Fabulous”-Special vor vier Jahren durfte La Roux erstmals mit Eddie auf eine Bühne. Nicht auf irgendeine Bühne, sondern auf die Bühne der Royal Albert Hall. Eddie träumt und plant groß. Gemeinsam sangen sie Eddies “größten” Hit “Walking down the road”.

In weniger als zwei Wochen ist es soweit, dann schauen Olga und ich uns den AB Fab-Film auf großer Leinwand an und trinken ganz konsequent Champagner. Was richtig super ist: Wenn mensch zu #ABFabMovie twittert, erscheinen die Köpfe von Patsy und Eddy als Icons. AbFabTweet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − zehn =