Kesha verheiratet zwei Frauen in Las Vegas.

SundaySong: Kesha verheiratet zwei Frauen in “I Need a Woman to Love”

Der CSD ist gerade vorbei, heute können wir uns also dem Heiraten widmen, haha. Ist ja schließlich Sommer und somit auch Hochsaison zum Binden-für-fast-immer. Mensch kann sich jetzt von Kesha-Elvis in Las Vegas verheiraten lassen. Na ja, so ungefähr. Heirat als Grundrecht für alle – Trauung in Las Vegas Zurück zu Kesha: Die Sängerin agiert als Pfarrerin. Kesha hat zwei Frauen, Dani und Lindsay, in Las Vegas getraut. Das wurde gefilmt und mit ihrem Song “I Need a Woman to Love” unterlegt. Das Frauenpaar erzählt seine Liebesgeschichte. Am Anfang ihrer Beziehung konnten sie nicht mal ans Heiraten denken, da es […]

Andreya Casablanca von Gurr beim Gitarre spielen

SundaySong: Gurr – Hot Summer

Gurr haben mit “Hot Summer” den perfekten Indie-Sommer-Hit geschrieben: Tanzbar, Karaoke-fähig und erfrischend wie kühle Kirschen. Fehlt nur noch der freie Tag am Wasser und der Sommer ist so perfekt, wie er eben nur sein kann. Oder man bleibt im kühlen zu Hause und binged ganze Serien durch. Im Refrain heisst es: “Hot Summer, not what I need”. Klar, alles über 28 Grad ist aber auch anstrengend und niemand hat die Pflicht fancy Ausflüge an den See zu machen. Who the f*ck is Gurr? Gurr habe ich zum ersten mal live gesehen, als sie für Bleached in Berlin eröffneten. Das war […]

SundaySong: Marilyn Manson – Tattooed In Reverse

Marilyn Manson hat ein neues Video veröffentlicht und Courtney Love spielt mit. Eine Kombi, die mein Teenie-Ich und mein Heute-Ich spannend finden, daher ist “Tattooed In Reverse” mein heutiger SundaySong. Die Geschichte von Marilyn Manson und mir Marilyn Manson begleitet mich seit seinem 1996er Werk “Antichrist Superstar”. Bisher habe ich ihn dreimal live gesehen, zuletzt im vergangenen Jahr. Außerdem war er eine Zeit lang mein Styling-Vorbild, da ich auch als Schockrocker-Kopie mit weißen Kontaktlinsen bei einem christlichen Gymnasium für Furore -oder Irritationen, es kommt auf die Perspektive an- sorgen konnte. Zudem war er auch Fundament für Freundschaften, die bis heute […]

SundaySong: Janelle Monáe – Make Me Feel

“Sie hören nun die weibliche Reinkarnation von Prince” – so könnte “Make Me Feel”, der neue Song von Janelle Monáe, angekündigt werden. Der Track, der auf einem Zungenschnalzen und einem Synthesizer-Loop basiert, bleibt sofort im Ohr. Und wer das Video einmal gesehen hat, der wird es so schnell nicht vergessen. Reminizenz an Prince Monáes warme und klare Stimme steht im Vordergrund. Die hohen Gitarrenriffs erinnern an den Über-Hit “Kiss” von Prince. Beide Videos verbindet darüber hinaus ein Szene, in denen beide Künstler*innen ihren Po in die Kamera halten und sich dann zum Zuschauenden umdrehen. Bei “Make Me Feel” trägt die Sängerin und […]

SundaySong: Capitano – Good Times (for Bad Habits)

Meine Begeisterung für Glam Rock überrascht mich selbst immer wieder, daher ist “Good Times (for Bad Habits)” von Capitano mein SundaySong der Woche. Capitano ist eine Berlin-based Band, die ihre Heimat allerdings mit “the world” angibt. Die vier Musiker um Sänger John Who!? bringen am 2. Februar ihr Debütalbum “Hi!” bei Rough Trade heraus. Messer, Federn und eine klare Absicht Das Getriebene, die Kopfstimme und die Videoidee gefallen mir richtig gut. Wer versucht da den Sänger, der David Bowie und Lady Gaga als Einflüsse angibt, und mich an Hank von Helvete und Electric Six erinnert, umzubringen? Die schwarze Witwe wirkt […]

SundaySong: St. Vincent – New York: All about Cara?

Heute fällt meine SundaySong-Wahl auf “New York” von St. Vincent. Richtig, die Frau, die beinahe alle angesagten Lesben datet oder gedatet hat. In der Vorabsingle ihres neuen Longplayers “Masseduction” trifft gekonntes Gefluche trifft auf Autobiographisches. Das ist eben der typische Stoff, aus dem (Welt-) Hits gemacht sind. Gossip first Ihre Beziehungen mit Model und Schauspielerin Cara Delevingne, Vampirella-Darstellerin Kristen Stewart sowie der Sleater-Kinney-Gitarristin und Sängerin Carrie Brownstein waren nicht nur in den lesbischen und queeren Medien immer wieder ein Thema. Da hat Annie Clark, wie St. Vincent mit bürgerlichen Namen heißt, natürlich eine ganze Menge erlebt und somit Material für ein […]