Olga und Nina vor der Abba Voyage Wand beim Event

Von ABBA über Jelinek-Premiere bis zum Genie-Songbook

Nach meinem letzten Post hier ist Einiges passiert: Das Debütalbum der Spice Girls “Spice” ist 25 Jahre alt geworden, Billie Eilish hat ihr zweites Album veröffentlicht, ABBA sind mit neuer Musik und einer ganzen Hologramm-Show zurück und die Grether-Schwestern haben das “Ich brauche eine Genie”-Songbook herausgebracht. Außerdem war ich im Theater und im Kino. Und was halte ich von alldem? Meine Meinung zu den neuen Alben von Lorde und Billie Eilish Lordes erstes Album fand ich super und ich war bei ihrem Konzert im Mai 2015 in der Columbiahalle. Das zweite Album “Melodrama” fand ich gut, wenn auch etwas weniger…Weiterlesen Von ABBA über Jelinek-Premiere bis zum Genie-Songbook

La Roux live zeigt den Weg

La Roux live in Berlin – Mein Nachbericht

Wie ist es, ein*e Künstler*in nach 10 Jahren endlich live zu erleben? Aufregend, da die Erwartungen in all den Jahren des Wartens wachsen. Am Samstag war es soweit: La Roux gab ihr einziges Deutschlandkonzert im Metropol in Berlin. Anlass der Tour war ihr neues Album “Supervision”. Soviel sei schon mal gesagt: Es flossen Tränen und das visuelle Thema des Abends war Club Tropicana. Der Vor-DJ mit den schönen Haaren und den langweiligen Tracks Voract zu sein ist selten eine schöne Aufgabe. Bei La Roux gab es, wie auch schon zuvor bei Kim Petras, einen Vor-DJ. Der junge Mann mit den…Weiterlesen La Roux live in Berlin – Mein Nachbericht

Dein Pop-Horoskop für 2020 – Das sagen dir die Sterne voraus

Ihr wollt heute schon wissen, was das kommende Jahr für euch bereithält? Gut, dass ihr hier seid, denn ich habe nicht nur ein gutes Gespür für Pop, sondern auch einen kurzen Draht zu den Sternen. Wenn ich auf das aktuelle Jahr zurückschaue komme ich zu folgenden Schlüssen: 2019 war für mich ein wunderbares Jahr mit großartigen Konzerten und Reisen, interessanten Begegnungen und Veränderungen sowie guter allgemeiner Verfassung von meinen Liebsten und mir. Das neue Jahrzehnt wird für uns alle spannend, so viel steht fest. Steinbock – Patti Smith (30.12.1946) Mit dem Kopf durch Wand – und dann mal schauen. Steinböcke sind…Weiterlesen Dein Pop-Horoskop für 2020 – Das sagen dir die Sterne voraus

Charli XCX live in Berlin 2019

Charli XCX live in Berlin: Lederchaps, Drags und Hits

Charli XCX, Kim Petras und Hayley Kiyoko sind die Retterinnen des Pop. Dass ich mit dieser Einschätzung sehr richtig liege, bewies Charli XCX gestern bei ihrem Konzert im Astra in Berlin. Spontan haben meine Freundin und ich uns entschlossen, Pink Gin Tonic und die Palette von Jeffrey Star X Morphe auszuprobieren. Danach waren wir genau in der richtigen Stimmung für ein Charli XCX-Konzert. Toiletten-Tumblergespräche Um kurz nach halb Acht kamen wir im Astra an – und gehörten zu den Älteren. Auf der Toilette erzählten man sich neben mir, wie “krass die Emo-Teenie-Tumblr-Zeit 2012” doch war, “als wir uns alle nur…Weiterlesen Charli XCX live in Berlin: Lederchaps, Drags und Hits

Ebow 400 heisst die neue EP der queeren Rapperin Ebow

Ebow 400 – Queer as Fuck Summer EP

Der Name der neuen EP von Ebow ist Programm: Es geht ums Knutschen, Lecken, Schmachten und ums Warten auf ihre Antwort. 2013 wollte Ebow noch den Barkeeper zu einem “Candlelight Döner” abschleppen, heute ertrinkt sie fast im “Pussy Juice”, wie sie in “Ebow 400” singt. Bye, bye Girl-meets-Boy-Story, hey Girl. Die Girl-on-Girl-Platte des Sommers Songs in denen es um die Liebe und das Begehren von zwei Frauen geht, gibt es im Englischsprachigen einige. In Deutschland gibt es wenige Frauen, die über lesbische Lust singen oder rappen. Mir fallen spontan nur Sookee und Ésmaticx ein. Mit der Sichtbarkeit von nicht-hetereosexuellen Frauen…Weiterlesen Ebow 400 – Queer as Fuck Summer EP