So war der Freitag bei der Pop-Kultur 2018 mit Ebow, Silvana Imam und Haiyti

Pop-Kultur 2018: Mein Freitag mit Ebow, Haiyti und Josefine Rieks

In einem Dämmerzustand, nach nur viereinhalb Stunden Schlaf, erledigte ich meine Tagesaufgaben am Freitag wie immer mit Verve und Kaffee. Da ich am Donnerstag eine gute Zeit bei der Pop-Kultur 2018 hatte, zog es mich wiederholt in den Prenzlauer Berg. Auf die Minute schafften Olga und ich es zu dem Dokumentarfilm “Silvana”. Die in Schweden lebende Rapperin und Antifaschistin Silvana Imam wurde rund zweieinhalb Jahre mit der Kamera begleitet. Bald werde ich eine ausführliche Kritik schreiben, da mich der Film sehr bewegt hat. Ab Donnerstag, den 23. August, kommt “Silvana” in die Kinos. “Serverland” – eine Multimedia-Lesung mit Josefine Rieks […]

Haim live in Berlin 2018

Wie mein perfekter Start ins Wochenende aussieht? Haim sind in der Stadt und wir sehen uns auf ihrem Konzert. Ich habe Alana, Este und Danielle schon sehr vermisst und freute mich seit Monaten auf das Konzert. Im letzten Jahr brachte die Band ihr zweites Album “Something To Tell You” heraus. Live präsentieren sie die neuen und einige ältere Songs auf der “SisterSisterSister”-Tour. Was war da beim Einlass los? Olga und ich waren noch nie so schnell in der Columbia Halle wie gestern. Warum? Weil 87 bis 92 Prozent der Konzertbesucher weiblich und offensichtlich gesittet waren. Das Reißverschlussverfahren hat geklappt. Auch […]

Blondie in Berlin – was mensch über ARTE live wissen sollte

Blondie waren schon cool, bevor ich auf die Welt kam. Natürlich war ich super aufgeregt, als ich erfuhr, dass Blondie ein Clubkonzert im Schwuz, meinem Lieblingsclub, spielen sollten. Anlass war das kommende Album “Pollinator”, das am 5. Mai erscheinen wird. Kostenfreie Blondie-Tickets über ARTE Für die Karten konnte man sich gratis über die Berlin Live-Seite von ARTE akkreditieren. Sofort habe ich das getan, Debbie Harry feiere ich seit meinen Teenie-Tagen hart, “Denis”, “One Way Or Another” oder “Heart Of Glass” gehören fest ins “Queers and Guitar”-Set. Die Bestätigung für Blondie kam auch prompt und ich freute mich sehr, da ich sowohl “Long […]

Tasseomancy live in Berlin

Gestern war ich bei meinem ersten Solokonzert von Tasseomancy in Berlin, im ACUD. Es waren gleich zwei Premieren, da ich auch in dem Club zuvor noch nicht war. 2011 habe ich Sari und Romy Lightman, die zusammen als Tasseomancy auftreten,  zum ersten mal live gesehen. Damals waren sie mit Austra unterwegs, haben die Band um Katie Stelmanis mit ihrem Tanz und ihrem Backgroundgesang unterstützt. Das passte richtig gut und bei jedem Austra-Konzert, wo die Lightman-Zwillinge nicht den Rahmen gebildet haben, fehlte, nicht nur mir, etwas. Weissrussische Elektrosongs zum warm wippen “Do Easy” heißt die neue Platte, die die wunderbare Anna […]

Das zugeschnittene Plattencover von "Love You til Death" von Tegan and Sara.

Tegan and Sara – Mein Wunschkonzert

Am kommenden Mittwoch sind Tegan and Sara in Berlin. Ich freue mich sehr auf das Konzert im Huxley`s Neue Welt, da mir die letzte Platte “Love You To Death” sehr gut gefallen hat. Ich finde, dass es ihr bis dato bester Longplayer ist. Bisher habe ich die Quin-Schwestern nur einmal live gesehen, im Zuge ihrer “Heartthrob”-Tour, und fand es, naja, langweilig. Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich mir folgende sieben Songs in jedem Fall für ihren Auftritt am 01. Februar wünschen: Alligator – Einer meiner absoluten All-Time-Tegan and Sara-Hits, dieses Glockenspiel ist so schön. Closer – Der Hit […]

Mediathek-Tipp: The Kills live in Berlin – UPDATE

UPDATE: Leider ist das Video von The Kills nicht mehr bzw. nicht durchgängig verfügbar. Mein Tipp: Einfach öfter bei arte.de vorbeisurfen und Daumen drücken. Vielleicht stellen sie dieses Masterpiece der Geschichte des Rock`n`Roll wieder online. Endlich ist das wunderbare Konzert von Alison Mosshart und Jamie Hince, a.k.a. “The Kills”, online. Die nächsten 14 Tage können wir es uns alle kostenfrei online ansehen. Eine coole Band ist in einer coolen Location, dem Schwuz, in Neukölln. Dort spielt sie ein verdammt gutes Konzert. Die US-Amerikanerin und der Brite traten im Frühjahr, noch vor dem Release von “Ash & Ice”, in der Hauptstadt […]