The Curious Creations of Christine McConnell und weitere Halloween Funde auf dem Pop Kultur Blog Pop Ate My Heart aus Berlin

Halloween 2018: Manson Dildo, mordende Backstreet Boys & die schönste Bäckerin of all

Halloween steht vor der Tür, das Fest für alle fiesen Freund*innen der gekonnten Maskerade. Halloween ist eine Milliardenindustrie, in jedem Jahr gibt es neue Kostüme, Speisen und sonstige Sachen. Hier eine Liste meiner diesjährigen *not so spooky* Funde:

1. Marilyn Manson verkauft einen Dildo mit seinem Gesicht

Marilyn Manson verkauft Dildo über seine Website
Marilyn Manson verkauft Dildo mit seinem Konterfei.

Neben den gewöhnlichen Fanartikeln wie T-Shirts, Schnapsgläsern und Ketten, kann man von dem Fürst der Finsternis einen Dildo für 125 Dollar (inklusive Tasche) kaufen. Besonders liebevoll ist das Sextoy gestaltet: Sein Gesicht ist auf der Eichel.
Den Dildo vertreibt Marilyn Manson über seine Website.
Wenn ihr die Wahl hättet, also Trick or Treat:
Lieber den Manson-Dildo oder den Manson-Absinth geschenkt?

2. Beste Halloween-DIY-Serie: The Curious Creations of Christine McConnell auf Netflix


Eine überaus talentierte Bastlerin und Bäckerin, die mit einer Waschbärin, einem Monster und einem untoten ägyptischen Kater zusammenwohnt, hat eine eigene Netflix-Show bekommen. Wie gut! Ich musste die sechs Folgen bingen, da ich ihre filigranen Kunstwerke beeindruckend finde. Ich würde wirklich gerne einen DIY-Kurs von Christine McConnell ♥ besuchen. Aber ich glaube, die gibt es (noch) nicht.

3. Die bösen Brüder der Backstreet Boys

Während die echten Backstreet Boys Kreuzfahrten veranstalten, müssen sich andere um ihr Halloween-Erbe kümmern. Warum nicht die schlimmsten Mörder der Kinogeschichte? Im letzten Jahr gingen The Merkins mit dem Backstreet Boys-Klassiker “Backstreet’s Back” in ihrer “Slashing Bodies”-Version viral. In diesem Jahr sind die Slashstreet Boys mit “I´ll Kill You That Way” zurück. Da bekommt Kreischalarm direkt eine erweiterte Bedeutung.

4. Mein Kostümvorschlag 2018: Jürgen Höller

Gerne streife ich durch die Mediatheken und schaue, welche Dokumentationen es dort so gibt. Genauso bin ich auch auf diese Dokumentation über den Motivationstrainer Jürgen Höller aufmerksam geworden.

Ein Narzisst, der mit einfachen Leitsätzen und aggressiver Werbung/Kundenbindung richtig viel Geld macht. Ihr werdet bestimmt nicht sofort als Jürgen Höller erkannt, das Kostüm ist im nächsten Jahr aber gut recycelt werden: Aufgeblasene Männer, die einem die Welt erklären wollen, gibt es extrem viele. Zur Vorbereitung könnt ihr euch in der ARD-Mediathek die Doku in voller länger ansehen.

5. Vegane Süßigkeiten für klingelnde Kids

 

Immer öfter klingeln Halloween Kids auch bei uns. Ja, man kann sich tot stellen (LOL), die Kunstwerke von Christine versuchen nachzubacken ODER man kauft Oreos, Manners oder Mambas. Auf petazwei.de gibt es eine kurze Übersicht.

Den Absinth von Marilyn Manson bestellen*. 

Ein Gedanke zu „Halloween 2018: Manson Dildo, mordende Backstreet Boys & die schönste Bäckerin of all

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =