Die Band Minden aus Portland ist zu sehen.

SundaySong: Minden – Real Sugar (mit Gewinnspiel)

Von der Band Minden schon mal gehört? Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht. Neue Musik entdecke ich entweder ganz klassisch über das Radio (wie Alice Merton), über die Empfehlung von Freund*innen, spontan auf Konzerten/Festivals oder ich werde angeschrieben. So ist es bei Minden passiert: Ich bekam eine Mail von einer Wiener Agentur und wurde gefragt, ob ich Lust hätte, mir die Band Minden anzuhören. Als Ostwestfälin, die mit Minden („Die Stadt mit dem Plus“, LOL, so betiteln sie sich wirklich!) in erster Linie die Stadt verbindet, war mein Interesse geweckt. Und nein, für diesen Post bekomme ich kein Geld. […]

Weiterlesen »

SundaySong: Marika Hackman – Boyfriend

Marika Hackman bringt am kommenden Freitag, den 2. Juni, ihr zweites Album „I`m Not Your Man“ heraus. Vorab ist unter anderem schon mein heutiger SundaySong „Boyfriend“ erschienen. Eine Nummer, die mir als Teenager der 90er und Garbage-Fan richtig gut gefällt. Eröffnet wird der Song von einem Lacher und dem Blick auf eine Packung Eier. Eier sind sehr wichtig in Hackmans aktueller Schaffensphase Eier sind auch dreifach auf dem Albumcover abgebildet: in der verschlossenen Packung, nur eine Hälfte verarbeitet und als Spiegelei in der Pfanne. Sie stehen für Fruchtbarkeit und Fortpflanzung. In „Boyfriend“ besingt Hackman, die auch finnische Wurzeln hat und aktuell […]

Weiterlesen »

SundaySong: Christiane Rösinger – Lob der stumpfen Arbeit

Ja, ja, ja – genauso ist das Leben, möchte ich nach beinahe jedem Song von „Lieder ohne Leiden“, der aktuellen Platte von Christiane Rösinger laut ausrufen. Auf diesem Werk befindet sich auch „Lob der stumpfen Arbeit“. Das Lied ist seit Monaten einer meiner Ohrwürmer und Herzenssongs. Und jetzt ist es mein leicht verspäteter SundaySong an einem sommerlichen Donnerstag. Einblicke in die Künstlerinnenseele Die Musikerin scheint sich selbst und einigen anderen direkt in die Seele geschaut zu haben. Aus diesen Momentaufnahmen der prekären Gesamtsituation hat Rösinger neun wunderbare Songs erschaffen. Ein Skizzenbuch des sich in der Gentrifizierung befindenden und durch Raubtierkapitalismus gezeichneten Berlin. […]

Weiterlesen »

SundaySong: Meine Top 5 zum Weltfrauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag und das muss gefeiert. Hier meine fünf liebsten Girl Power-Songs of all time. Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl und zwar der Lieder, die mir sofort zum Thema Frauen*kampftag und Feminismus eingefallen sind. Grrrls kick ass – Meine Frauen*kampftag-Playlist Bikini Kill – Rebel Girl Natürlich starte ich mit der Verfasserin des Riot-Grrrl-Manifesto, Kathleen Hanna, und ihrer Band Bikini Kill. BK habe ich leider nie live gesehen, besitze aber das legendäre Plattenspieler-Shirt in Zeltgröße, damit ich so viel Kuchen essen kann, wie ich möchte. Grrrl with the most cake, you know. Beste Zeile: Rebel girl you […]

Weiterlesen »

SundaySong: Warpaint – New Song

Warpaint sind zurück, die vier Musikerinnen aus L.A. haben eine neue Platte aufgenommen. Als ich die erste Single „New Song“ zum ersten mal auf Flux FM hörte, war ich sofort begeistert. Fortan höre ich das Lied in Dauerschleife, zumindest ziemlich oft. You got the moves, bang bang baby Klar, Warpaint umgab schon immer dieses Gefühl von ungewascchener, verschrobener Kunstfertigkeit, vier Frauen die ewiglange Songs mit Prog-Rockstellen schreiben. Die Musik von Warpaint war mir bisher immer einwenig zu anstrengend. Zu wenig auf den Punkt und auch zu wenig melodiös, der berühmte Funke sprang nicht über. Was ist an „New Song“ anders? […]

Weiterlesen »

SundaySong: Hole – Pretty On The Inside

Vor 25 (!!!) Jahren und einer Woche ist das erste Album von Hole veröffentlicht worden. Ja, dieser Post kommt mit einer einwöchigen Verspätung, denn „It`s a hard knock life“. Das Album „Pretty On The Inside“ ist der Grundstein der Karriere von Courtney Love. Die U.S.-Amerikanerin steht für mich, wie keine Zweite, für Stärke, Emanzipation und Autonomie. Als ich 14 war, fiel mir „Live Through This“, das zweite Hole-Album, in die Hände und es war sofort um mich geschehen. Gute Gründe, warum Courtney Love seit 20 Jahren meine Heldin ist Die Künstlerin ist eine krasse Frau, meine ganz persönliche Heldin: – […]

Weiterlesen »