CSD Route Berlin und Tipps

Programm beim CSD Berlin – Route, Tipps und Infos

Das Pride-Programm für Berlin ist da. Ich freue mich sehr auf die Auftritte von Eurovision Song Contest Gewinnerin Netta, Sookee und auch einbisschen auf Felix Jaehn und Mia. Große Überschneidungen, bis auf die Quing von Berlin,  gibt es mit meinen Pride Top 10 Songs nicht.

Wo und wann geht es los?

Um 12.00 Uhr wird die Demo am Kurfürstendamm, Ecke Joachimsthaler Straße, eröffnet. In Bewegung setzt sich der Zug um 12.30 Uhr. Die U-Bahnhaltestelle heisst auch Kurfürstendamm. Da die Strecke gesperrt ist, empfiehlt es sich nicht mit dem Bus zu kommen.  Wer später dazu kommen möchte, fährt einfach bis Wittenbergplatz oder Nollendorfplatz. Im Programmheft steht: “Wer ohne motorisiertes Fahrzeug unterwegs ist, darf sich in Berlin überall spontan einreihen”. Aus Erfahrung weiß ich, dass es ein tolles Gefühl ist, ein Stück mitzulaufen.

Wer tritt vor dem Brandenburger Tor auf?

Zwischen 15 und 17 Uhr werden alle Wagen und Teilnehmer*innen am Brandenburger Tor eintreffen. Dort gibt es dann eine Hauptbühne sowie vier weitere Bühnen mit Programm. Auch für das leibliche  Wohl ist gesorgt, es gibt Essensstände und WCs.
Die Straße des 17. Juni ist an diesem Tag quasi die Fanmeile in queer und bunt.
Um ca. 17 Uhr wird der CSD-Abschlusskundgebung mit u.a. von Eloy von Caught in The Act eröffnet. Im vorletzten Jahr war sein Ex-Kollege Benjamin Boyce da und sogar ich musste einwenig zu “Love Is Everywhere” mitschwoofen.
Gegen 19 Uhr wird dann Sookee eine Laudation auf Tarik Tesfu halten, später dann noch einige Songs performen, wie sie bei facebook schreibt.

Ab ca. 21 Uhr treten dann Mia. auf und lassen bestimmt so einige Herzen tanzen. “Tanz der Moleküle” ist ein regelrechter Ga(y)ssenhauer (ja, der musste sein), der immer noch gut auf Parties ankommt. Und nicht nur auf queeren Veranstaltungen. In dem Lied heißt es treffend: “Ich bin hier, weil ich hier hingehöre”. Dieses Gefühl wird viele Demonstrant*innen an diesem Tag vereinen. Anerkannter und gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein, das ist eines der zentralen Anliegen, warum wir nicht-heterosexuellen Menschen auch im 40. Jahr nach Stonewall auf die Straße gehen. Wir sind mitten unter euch, weil wir hierhin gehören, haha.

ESC-Gewinnerin Netta live beim CSD

Im letzten Jahr (aka der Monsun-CSD) war Conchita Wurst beim CSD Berlin zu Gast, in diesem Jahr tritt Netta auf. Das Energiebündel hat den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen. Ich bin großer Fan von der Aussage des Songs (“I’m not your toy, You stupid boy”) und der Frau. Zu “Toy” habe ich in diesem Jahr bereits im Schwuz getanzt.

Felix Jaehn liebt nicht nur Frauen – und tritt beim Pride auf

“Ain`t Nobody (Loves Me Better)” ist eine wirklich entspannte EDM-Nummer, mit der Felix Jaehn nicht nur hierzulande große Erfolge feierte.
Gegen ca. 21 Uhr wird der DJ, der im Februar dem Zeit Magazin ein Interview gab, in dem er sagte, dass er sich sowohl in Frauen wie auch in Männer verliebt, bei der Abschlussveranstaltung des CSDs in Berlin auflegen. Ich drücke ihm die Daumen, vielleicht findet er an diesem Tag seine große Liebe…

Das Programm am Brandenburger Tor geht ca. bis Mitternacht, danach gibt es diverse Parties in der Stadt. Alle Infos findet ihr ebenfalls auf der offiziellen CSD-Seite.
Jetzt gibt es noch Tipps vom Profi, also mir, haha, die ich in den letzten Jahren gelernt habe.

7 Tipps für den CSD

1. Nehmt am Vorabend eine Magnesiumtablette oder esst am Pride-Morgen eine Banane. Eure Waden werden es euch danken.
2. Sonnenschutz: Cremt euch ein – oder nehmt zumindest Sonnencreme mit. Auch eine Mütze/Hut/welcheKopfbedeckungauchimmer kann helfen.
3. Trinkt genug Wasser – auch wenn es nur das berühmte “Zwischenwasser” ist, haha.
4. Habt ein paar Münzen für die Toilette dabei. An der Strecke gibt es keine Dixie-Klos, aber die Lokale am Wegesrand haben die Marktlücke “Öffentliche Toilette zum CSD” entdeckt.
5. Zieht Schuhe an, die hübsch und bequem sind. Sonst wird die Strecke wirklich, wirklich lang.
6. Seid freundlich und hilfsbereit zueinander.
7. Schützt euch beim Sex, falls ihr welchen (spontan) habt.

*Mother Nina out* – Mic drop

via GIPHY

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + neunzehn =