Die Band Minden aus Portland ist zu sehen.

SundaySong: Minden – Real Sugar (mit Gewinnspiel)

Von der Band Minden schon mal gehört? Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht.

Neue Musik entdecke ich entweder ganz klassisch über das Radio (wie Alice Merton), über die Empfehlung von Freund*innen, spontan auf Konzerten/Festivals oder ich werde angeschrieben.
So ist es bei Minden passiert: Ich bekam eine Mail von einer Wiener Agentur und wurde gefragt, ob ich Lust hätte, mir die Band Minden anzuhören. Als Ostwestfälin, die mit Minden (“Die Stadt mit dem Plus”, LOL, so betiteln sie sich wirklich!) in erster Linie die Stadt verbindet, war mein Interesse geweckt. Und nein, für diesen Post bekomme ich kein Geld.

Minden – aber nicht die Stadt in Nordrhein-Westfalen

Als gefälligen Wohlfühl-Pop der Weinschorlenabende auf dem Balkon oder dem Tempelhofer Feld untermalen kann, empfinde ich die Musik von Minden. Die siebenköpfige Band kommt aus dem links-kreativen Portland. Spätestens seit Carrie Brownsteins Comedy-Serie “Portlandia” dürfte uns Pop Kultur- und Indiekids diese Stadt geläufig sein, Cold Brew trifft Clown-Schule.

Tödlicher Sugar Rush

“Real Sugar” ist die Vorabsingle aus dem kommenden Minden-Album “Sweet, Simple Things”.

In dem Video backen zwei Hausangestellte einen Kuchen, um eine ältere Lady zu vergiften. Die Frau als Giftmörderin, ein mittelalterliches Motiv. Es ist nicht ganz klar, warum sie sie ermorden? Ob die zwei einfach an das Vermögen der älteren Dame wollen?
Plausibler wird der Giftmord in Lady Gagas ikonischem “Paparazzi”-Video erzählt. Gaga tötet ihren Lover, da er sie vor den Augen der Paparazzi für ein bisschen Aufmerksamkeit vom Balkon gestoßen hat.

Der Wunsch nach Echtem

Wer die Wahl hat, hat die Qual – so lautet eines der größten #1stWorldProblems. Nehme ich Cola oder Cola Light? Doch besser Mate? Oder wie Minden es direkt zu Beginn von “Real Sugar” singen:

So many beverages to choose from
I find myself confused (…)

there`s a way to know for sure
I want the real sugar (…)

Die Suche nach dem Echten ist in. Wir wollen handgemachtes Brot mit Korn von regionalen Bauern.  Wir wollen wandern statt All-Inklusive-Urlaub in Bettenburgen und haben immer unsere eigene Wasserflasche dabei ( Stichwort #nowaste). Und natürlich gibt es dieses “Wir” nicht, da wir alle Individualist*Innen sind.
In “Real Sugar” geht es um zwei grundsätzliche Fragen:
Wofür entscheide ich mich? Ist das vermeintlich Echte immer besser?
Konkret kann das heißen:
Lieber viel Cola und dafür Light? LieberHaushälterin mit kleinem Auskommen oder Mörderin mit viel Geld? Besser eine kurze und leidenschaftliche Affäre oder die Langzeitbeziehung mit Reihenhausoption?

Verlosung: Konzerttickets und Alben von Minden

Einen guten Soundtrack für alle großen und kleinen Entscheidungen liefern Minden mit ihrem am 1. September erscheinenden Album “Sweet, Simple Things”. Von Rola Music wurden mir 1×2 Karten für die Tour von Minden und zwei Alben zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

Hier findet ihr die Tourdaten von Minden:

22.9. KASSETURM | WEIMAR (DE)
23.9. KOHI | KARLSRUHE (DE)
25.9. NOCHBESSERLEBEN | LEIPZIG (DE)
27.9. FRISCHZELLE | DARMSTADT (DE)
28.9. SAGE CLUB | BERLIN (DE)
1.10. SUBSTANZ | OSNABRÜCK (DE)
2.10. Z BAU | NÜRNBERG (DE)
3.10. HAFEN 2 | OFFENBACH bei Frankfurt (DE)
6.10. SWAMP | FREIBURG (DE)
7.10. CORD | MÜNCHEN (DE)

So, jetzt müsst ihr euch entscheiden. Die Auswahlmöglichkeiten sind zahlreich: CD oder Konzerttickets? Konzerttickets für welche Stadt?
Wer eine CD oder die Gästelistenplätze gewinnen möchte, schreibt einfach eine kurze Mail unter “Minden Album” oder “Minden + Wunschstadt” an: popatemyheartberlin(at)gmail.com.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 13.09.17.
Viel Glück!

Mehr zu Minden gibt es hier:

www.mindenmusic.com
www.facebook.com/mindenband

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − vier =