L7-Doku kommt & meine Lieblings-Musikdokumentationen

“Pretend We’re Dead” ist der Titel der L7 Musikdokumentation, die am 13. Oktober erscheinen wird. Außerdem sollen zwei neue Songs veröffentlicht werden, die ersten nach 18 Jahren. Donita Sparks, Suzi Gardner, Demetra Platas und Jennifer Finch legten 2001 eine Pause ein und touren seit 2015 wieder in der Originalbesetzung. Neben Sleater-Kinney, Veruca Salt, Babes In Toyland und Bikini Kill, habe ich auch L7 gehört. Sie waren immer dabei, einen so engen Bezug wie zu Sleater-Kinney oder Kathleen Hanna und ihren Bands hatte und habe ich aber nicht. Vier Frauen, die trotz der ganzen sexistischen Kackscheisse im Musikgeschäft und anderswo, ihren […]

Weiterlesen »

Das K in Kate Nash steht für Kämpferin

Ihr Debütalbum “Made of Bricks” ist vor 10 Jahren erschienen und daher ist die wunderbare Kate Nash gerade auf Tour.  Zeit einmal auf den Werdegang der Kämpferin zurückzuschauen und sie gebührend zu feiern! Der Start: Überall geldgeile Dickheads “Foundations” machte die Musikerin über Nacht bekannt. Mit dem Hit kamen Aufmerksamkeit, allwissende Männer aus der Plattenindustrie und eine harte Zeit. Über ihren Start und ihren Weg in der Plattenindustrie schreibt Kate offen in dem “Can You Deal?”-Zine, das Jennifer Clavin von Bleached herausgegeben hat.  “The first thing I noticed about the music industry was every room I walked in was full […]

Weiterlesen »
Die Band Minden aus Portland ist zu sehen.

SundaySong: Minden – Real Sugar (mit Gewinnspiel)

Von der Band Minden schon mal gehört? Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht. Neue Musik entdecke ich entweder ganz klassisch über das Radio (wie Alice Merton), über die Empfehlung von Freund*innen, spontan auf Konzerten/Festivals oder ich werde angeschrieben. So ist es bei Minden passiert: Ich bekam eine Mail von einer Wiener Agentur und wurde gefragt, ob ich Lust hätte, mir die Band Minden anzuhören. Als Ostwestfälin, die mit Minden (“Die Stadt mit dem Plus”, LOL, so betiteln sie sich wirklich!) in erster Linie die Stadt verbindet, war mein Interesse geweckt. Und nein, für diesen Post bekomme ich kein Geld. […]

Weiterlesen »

Alice Merton – Der Hit nach “No Roots”?

“No Roots” von Alice Merton hat nicht nur mich umgehauen. Nach meinem Posting im Januar nahm die Karriere der Musikerin rapide an Fahrt auf. Na gut, das lag vermutlich mehr an der Eingängigkeit und an dem Spannungsbogen des Songs als an meinem Posting, haha. Kurz nach der Veröffentlichung im Dezember 2016 war Alice Merton, ich würde sagen ab Februar oder März, ziemlich omnipräsent. Jetzt hat sie mit “Hit The Ground Running” einen zweiten Song veröffentlicht. Das Wunder von Vodafone Wie kam es, dass “No Roots” plötzlich überall lief? Das Lied wurde zum Werbesong von Vodafone. Wenn du für die Vodafone-Werbung […]

Weiterlesen »

Fatma Aydemir – Ellbogen: Lesenswert?

Der Debütroman “Ellbogen” von Fatma Aydemir hat mich sprachlos zurückgelassen. Es dauerte jetzt auch fast zwei Monate, bis ich darüber schreiben kann. Ok, ich war zwischenzeitlich im Urlaub und habe einige meiner Herzensmenschen besucht, aber losgelassen hat mich “Ellbogen” nicht. Worum geht es in “Ellbogen”? Hazal lebt mit ihrer Familie im Berliner Wedding und geht zu einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme. Die Ausbildungsplatzsuche läuft schlecht, der Nebenjob in der Bäckerei ihrer Tante Defne ist nicht besonders toll. Hazals Vater arbeitet als Taxifahrer. Er ist ein Mann, der auch mal aus Angst oder Scham zuschlägt. Ihre Mutter bleibt meist in der Wohnung, “sie […]

Weiterlesen »