Blondie in Berlin – was mensch über ARTE live wissen sollte

Blondie waren schon cool, bevor ich auf die Welt kam. Natürlich war ich super aufgeregt, als ich erfuhr, dass Blondie ein Clubkonzert im Schwuz, meinem Lieblingsclub, spielen sollten. Anlass war das kommende Album “Pollinator”, das am 5. Mai erscheinen wird. Kostenfreie Blondie-Tickets über ARTE Für die Karten konnte man sich gratis über die Berlin Live-Seite von ARTE akkreditieren. Sofort habe ich das getan, Debbie Harry feiere ich seit meinen Teenie-Tagen hart, “Denis”, “One Way Or Another” oder “Heart Of Glass” gehören fest ins “Queers and Guitar”-Set. Die Bestätigung für Blondie kam auch prompt und ich freute mich sehr, da ich sowohl “Long […]

Mediathek-Tipp: The Kills live in Berlin – UPDATE

UPDATE: Leider ist das Video von The Kills nicht mehr bzw. nicht durchgängig verfügbar. Mein Tipp: Einfach öfter bei arte.de vorbeisurfen und Daumen drücken. Vielleicht stellen sie dieses Masterpiece der Geschichte des Rock`n`Roll wieder online. Endlich ist das wunderbare Konzert von Alison Mosshart und Jamie Hince, a.k.a. “The Kills”, online. Die nächsten 14 Tage können wir es uns alle kostenfrei online ansehen. Eine coole Band ist in einer coolen Location, dem Schwuz, in Neukölln. Dort spielt sie ein verdammt gutes Konzert. Die US-Amerikanerin und der Brite traten im Frühjahr, noch vor dem Release von “Ash & Ice”, in der Hauptstadt […]

Alison Mosshart von The Kills live im Schwuz

SundaySong – The Kills “Heart Of A Dog”

The Kills haben, passend zu meinem Geburtstag, ihr neues Album “Ash and Ice” veröffentlicht. “Heart Of A Dog”, die zweite Single der neuen Platte, ist mein SundaySong. Er ist ein ziemlicher Ohrwurm und sowohl mein Live-Video vom arte Berlin live-Konzert im Schwuz am 30.04., wie auch das Originalvideo gefallen mir ziemlich gut. Hach, Alison <3! Hier das offizielle Video der Band mit Hund, Zigarette und Alisons Augapfel, ihrem Dodge Challenger inklusive V8 Motor: Loyalität ist das A und O Die besten Beziehungen sind auf Loyalität und Liebe gebaut, zumindest meiner Meinung nach. Copyright: The Kills/Domino Records