Das K in Kate Nash steht für Kämpferin

Ihr Debütalbum „Made of Bricks“ ist vor 10 Jahren erschienen und daher ist die wunderbare Kate Nash gerade auf Tour.  Zeit einmal auf den Werdegang der Kämpferin zurückzuschauen und sie gebührend zu feiern! Der Start: Überall geldgeile Dickheads „Foundations“ machte die Musikerin über Nacht bekannt. Mit dem Hit kamen Aufmerksamkeit, allwissende Männer aus der Plattenindustrie und eine harte Zeit. Über ihren Start und ihren Weg in der Plattenindustrie schreibt Kate offen in dem „Can You Deal?“-Zine, das Jennifer Clavin von Bleached herausgegeben hat.  „The first thing I noticed about the music industry was every room I walked in was full […]

Weiterlesen »

5 Situationen in denen wir Beth Ditto und ihre Musik brauchen

Musik ist der Soundtrack unseres Lebens, soweit so platt und so wahr. Seit ziemlich genau einer Dekade begleitet uns bzw. mich Beth Ditto musikalisch, mal mit Hannah und Nathan als „Gossip“, mal solo. Jetzt wohl nur noch solo, wenn ich sie richtig verstanden habe. Beth traf ich zum ersten mal mittags um 12 Uhr auf dem Hurricane Festival 2006. Ihre Band war damals noch unbekannt und sie spielten als eine der Ersten auf einer kleinen Bühne im Zelt. Mir war klar, dass Gossip aufgrund ihrer Energay und ihren catchy Hooks noch deutlich bekannter werden würden. Gossip wurden Teil des Q&G-Sets, lange […]

Weiterlesen »

Mother – Madonna im Deutschen Theater

Wenn jemand Madonna sagt, werde ich hellhörig – und meine Kaufbereitschaft steigt. Mein erstes Madge-Konzert habe ich vor rund 16 Jahren in Berlin erlebt, begleitet werde ich von ihr seit Kindesbeinen an. Natürlich war ich auch Mitglied bei ihrer Fitnessstudio-Kette „Hard Candy“, bis kurz bevor diese pleite ging. Wohin wohl all die Poster und Banner verfrachtet wurden? Heute: Theater statt Madonnamania Madonna hat es wieder einmal auf die Bühne geschafft. Diesmal zwar nicht auf die ganz große, dafür aber in die Box des Deutschen Theaters. „Mother“ heißt das Stück von und mit Anita Vulesica in dem sie sich mit Madonna […]

Weiterlesen »

SundaySong: Christiane Rösinger – Lob der stumpfen Arbeit

Ja, ja, ja – genauso ist das Leben, möchte ich nach beinahe jedem Song von „Lieder ohne Leiden“, der aktuellen Platte von Christiane Rösinger laut ausrufen. Auf diesem Werk befindet sich auch „Lob der stumpfen Arbeit“. Das Lied ist seit Monaten einer meiner Ohrwürmer und Herzenssongs. Und jetzt ist es mein leicht verspäteter SundaySong an einem sommerlichen Donnerstag. Einblicke in die Künstlerinnenseele Die Musikerin scheint sich selbst und einigen anderen direkt in die Seele geschaut zu haben. Aus diesen Momentaufnahmen der prekären Gesamtsituation hat Rösinger neun wunderbare Songs erschaffen. Ein Skizzenbuch des sich in der Gentrifizierung befindenden und durch Raubtierkapitalismus gezeichneten Berlin. […]

Weiterlesen »

Melanie C live in Berlin

Seit 18 Jahren begleite ich Melanie C nun schon, Sporty Spice war mein Teen Crush deluxe. Bei ihrem ersten Soloauftritt in München war ich 1999 dabei, reiste die folgende Jahre nach Hamburg, Köln und London, um sie live zusehen. Zweimal habe ich Mel C mit den anderen vier Spice Girls auf der Bühne erleben dürfen. Gestern gab Melanie C ein Konzert im Columbia Theater in Berlin, Anlass war ihr neues Album „Version of Me“. Say you`ll be there Um ehrlich zu sein, habe ich ziemlich lange mit mir gehadert, ob ich zum Konzert gehe. Warum? Weil ich ihre neue Platte „Version […]

Weiterlesen »