„Meine Musik ist rau und sexy“ – Juliette Lewis im Interview

“Fight a good fight” war der Ratschlag, den mir Juliette Lewis bei unserem Interview in Bochum gab. Wir redeten über das Leben in Hollywood, gute Partysongs und übers Küssen. Juliette war sehr witzig, interessiert und zuvorkommend. Ich durfte mir sogar einen Song wünschen und wählte “Pray for the Band Latoya”. Das Konzert nach dem Interview war ein einziges Gemenge, da kennen die Bochumer*innen nichts. Punk im Pott, Pogo or Die. Der Artikel am 19. Dezember 2006 in der Neuen Westfälischen.   Bochum. Nein, so sehen Hollywood-Stars für gewöhnlich nicht aus: zersaustes Haar, Polyesterhose, eine Tasse Tee in Händen. Juliette Lewis (33) […]

Weiterlesen »

Garbage-Frontfrau Shirley Manson im Interview

Never meet your heroes Im Kopf und auf den Konzerten ist alles schön, doch wie ist es, wenn mensch große Held*innen und Musiker*innen bei einem Interview kennenlernt? Bei mir sind schon Welten zusammengebrochen, oder aber die Verbindung ist noch größer geworden, da das Gespräch so gut lief und sich die Hoffnungen und Vermutungen bewahrheiteten. Garbage touren gerade mit ihrer neuen Platte “Strange Little Birds” über die Festivals dieser Welt. Shirley Manson zählt seit “Only happy when it rains” zu meinen Heldinnen. Umso aufgeregter war ich, als ich Shirley einmal nicht von vor der Bühne, sondern direkt auf Augenhöhe treffen sollte. Das […]

Weiterlesen »

Peaches – Amazone im Wolfspelz

Peaches provoziert mit „Fatherfucker“ Peaches Album, Fatherfucker“ definiert neue Grenzen. Die in Berlin lebende Kanadierin Peaches provoziert, spaltet die Lager jedoch nicht. Von FAZ bis Spex und von Madonna bis Marilyn Manson sind sich alle einig: Peaches ist eine großartige Künstlerin, die Neues schafft. Dementsprechend groß war auch die Euphorie bei der Veröffentlichung ihres zweiten Albums. Der Titel „Fatherfucker“ ist Programm Sowohl zu wummernden Technobeats, wie aber auch zu kreischenden Gitarren, wie etwa bei der Single „Rock ‘n’ Roll“, propagiert Peaches die Gleichberechtigung der Geschlechter auf allen Ebenen. Konsequenterweise trägt ein Song den Titel „Shake yer dix“, da nicht mehr […]

Weiterlesen »