SundaySong: Capitano – Good Times (for Bad Habits)

Meine Begeisterung für Glam Rock überrascht mich selbst immer wieder, daher ist “Good Times (for Bad Habits)” von Capitano mein SundaySong der Woche. Capitano ist eine Berlin-based Band, die ihre Heimat allerdings mit “the world” angibt. Die vier Musiker um Sänger John Who!? bringen am 2. Februar ihr Debütalbum “Hi!” bei Rough Trade heraus. Messer, Federn und eine klare Absicht Das Getriebene, die Kopfstimme und die Videoidee gefallen mir richtig gut. Wer versucht da den Sänger, der David Bowie und Lady Gaga als Einflüsse angibt, und mich an Hank von Helvete und Electric Six erinnert, umzubringen? Die schwarze Witwe wirkt […]

Weiterlesen »

SundaySong: The Distillers – Drain The Blood

“Brody Dalle hat ihr Titelbild aktualisiert” erschien am 3.1. in meiner Timeline. Dort stand nun “The Distillers” und ich hielt kurz den Atem an. Kündigte Brody eine Reunion ihrer Band an? Alles deutet darauf hin: Die Musikerin hat ebenfalls einen 35-sekündigen Trailer bei Instagram hochgeladen. Das Video lässt viel Raum für Hoffnungen und wilde Fantasien wie eine The Distillers-Reunion samt neuer Songs und Tour. Konkret bestätigt ist bisher noch nichts. THE DISTILLERS 2018 Ein Beitrag geteilt von Brody D Homme (@nerdjuice79) am Jan 3, 2018 um 12:14 PST Brody war für mich immer die kleine, ebenfalls überaus coole, Schwester von […]

Weiterlesen »

SundaySong: St. Vincent – New York: All about Cara?

Heute fällt meine SundaySong-Wahl auf “New York” von St. Vincent. Richtig, die Frau, die beinahe alle angesagten Lesben datet oder gedatet hat. In der Vorabsingle ihres neuen Longplayers “Masseduction” trifft gekonntes Gefluche trifft auf Autobiographisches. Das ist eben der typische Stoff, aus dem (Welt-) Hits gemacht sind. Gossip first Ihre Beziehungen mit Model und Schauspielerin Cara Delevingne, Vampirella-Darstellerin Kristen Stewart sowie der Sleater-Kinney-Gitarristin und Sängerin Carrie Brownstein waren nicht nur in den lesbischen und queeren Medien immer wieder ein Thema. Da hat Annie Clark, wie St. Vincent mit bürgerlichen Namen heißt, natürlich eine ganze Menge erlebt und somit Material für ein […]

Weiterlesen »
Die Band Minden aus Portland ist zu sehen.

SundaySong: Minden – Real Sugar (mit Gewinnspiel)

Von der Band Minden schon mal gehört? Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht. Neue Musik entdecke ich entweder ganz klassisch über das Radio (wie Alice Merton), über die Empfehlung von Freund*innen, spontan auf Konzerten/Festivals oder ich werde angeschrieben. So ist es bei Minden passiert: Ich bekam eine Mail von einer Wiener Agentur und wurde gefragt, ob ich Lust hätte, mir die Band Minden anzuhören. Als Ostwestfälin, die mit Minden (“Die Stadt mit dem Plus”, LOL, so betiteln sie sich wirklich!) in erster Linie die Stadt verbindet, war mein Interesse geweckt. Und nein, für diesen Post bekomme ich kein Geld. […]

Weiterlesen »

SundaySong: Chefboss – Zombie Apokalypse

Manchmal komme ich in die U-Bahn oder auf ein berufliches Networking-Event und denke: “Alles voller Zombies”. Das scheint nicht nur mir so zu gehen, Chefboss aus Hamburg haben einen Song zum Zombie-Thema aufgenommen. “Zombie Apokalypse” ist aus vielen Gründen mein heutiger SundaySong: Er geht direkt ins Ohr. Er erinnert mich an die wunderbare “Ich brauche eine Genie”-Veranstaltung, bei der ich auflegen durfte. Alice und Maike von Chefboss sind zugängliche Menschen mit denen ich schnell ins Gespräch kam. Es sollten viel mehr Frauen mit derben Beats, guten Moves und Stimme auf Festivals auftreten. Mich interessiert, welchen Zombies ihr so tagtäglich begegnet. […]

Weiterlesen »

SundaySong: Marika Hackman – Boyfriend

Marika Hackman bringt am kommenden Freitag, den 2. Juni, ihr zweites Album “I`m Not Your Man” heraus. Vorab ist unter anderem schon mein heutiger SundaySong “Boyfriend” erschienen. Eine Nummer, die mir als Teenager der 90er und Garbage-Fan richtig gut gefällt. Eröffnet wird der Song von einem Lacher und dem Blick auf eine Packung Eier. Eier sind sehr wichtig in Hackmans aktueller Schaffensphase Eier sind auch dreifach auf dem Albumcover abgebildet: in der verschlossenen Packung, nur eine Hälfte verarbeitet und als Spiegelei in der Pfanne. Sie stehen für Fruchtbarkeit und Fortpflanzung. In “Boyfriend” besingt Hackman, die auch finnische Wurzeln hat und aktuell […]

Weiterlesen »